Über mich…

Hallo mein Name ist Jacky.

Ich habe Ende 2016 meine Ausbildung zur Hundetrainerin bei Ziemer & Falke begonnen. Anfang 2018 konnte ich mein Wissen in einer internen Prüfung testen und habe diese erfolgreich bestanden.

Seit September 2018 habe ich meine Erlaubnis nach §11,8f durch das solinger Veterinäramt erhalten und führe seit dem meine Hundeschule MfP-Mit freundlichen Pfoten mobil in und um Wuppertal.

Der Hund ist seit jeher ein ständiger Begleiter meines Lebens. Schon als Kind habe ich von meinen Eltern meinen ersten Hund bekommen. Eine kleine Rauhaar Dackel Dame. Meine Otti begleitete mich von meinem 7ten Lebensjahr an fast 14 Jahre. Nach Otti kam dann ein Rauhaar Dackel Rüde namens Odi zu meinen Eltern.

Seit 2016 lebt meine Parson Jack Russel Terrier Dame „Franny“ bei mir.

Durch meinen großen Wunsch eines Zweithundes bin ich zum Tierschutz gekommen. Seit her bin ich Pflegestelle um so mein Wissen immer mehr auszubauen. Jeder Tierschutzhund hat, wie wir Menschen, seinen eigenen Charakter und so lernt man viel von jedem seiner Schützlinge.

2017 wurde ich dann zur Pflegestellen“versagerin“ und meine Drahthaar Vizsla Mix Dame Emma, ist bei uns eingezogen. Emma ist mit mir durch meine Ausbildung gegangen und hat mit mir viel gelernt. Sie ist eine sehr souveräne und ruhige Hündin. Emma gehört zu dem festen Team von MfP und wird somit auch mal in speziellen Trainings mit einbezogen.

Seit Anfang 2018 bin ich im Vorstand des Vereines Hundehilfe Piroschka e.V.
Zu meinen Aufgaben gehört das Hundewesen, der Kontakt mit dem Veterinäramt und der Hilfe in der Vermittlung der Hunde. Zudem biete ich ein Sprungbrett (Pflegestelle) für manch einen Hund an.

Durch meine Arbeit im Tierschutz habe ich in den letzten Jahren viele verschiedene Hundecharaktere kennenlernen dürfen.

Angsthunde, unsichere Hunde, bis hinzu selbstbewussten Hunden, durfte ich kennenlernen. Mein Interesse lag immer bei den unsicheren Tierschutzhunden und wie ihre Menschen mit ihnen umgehen. Oft gibt es Halter, die nicht wissen wie sie mit der Angst oder der Unsicherheit ihres Hundes umgehen sollen, und deren Stresszeichen nicht erkennen oder falsch interpretieren.

Mein Schwerpunkt liegt somit bei unsicheren Hunden, Angsthunden und Tierschutzhunden.

Ob klein oder groß, reinrassig oder Mischling, vom Tierschutz oder nicht, ich werde meine Teams unterstützen, um das Vertrauen und die Orientierung am Halter aufzubauen.

Zudem werde ich auch an den alltäglichen Basics eines Hundelebens arbeiten. Meine Trainings werden immer an den jeweiligen Hund und seinen Halter bestmöglich angepasst.


Emma, Drahthaar Vizsla Mix Dame
Franny, Parson Jack Russel Dame
Ich mit meinen beiden Teampartnerinnen